Wendlandpartie 2021?

eingetragen in: Ausstellung, Fotografie 0

Mit einigen weiteren sturen Wendländern wollte ich einen Neustart wagen. Wir wollten durchstarten mit unserer „Wendlandpartie 2021“. Unsere Veranstaltungsprogramme wären längst gedruckt und verteilt. Eigentlich. Aber die Corona-Pandemie bestimmt noch immer unser Leben, die Einschränkungen gehen weiter. Es ist unklar, wann es Lockerungen gibt, die auch Veranstaltungen zulassen. Wir wollten zwischen Himmelfahrt und Pfingsten zur Wendlandpartie 2021 einladen. Aber: wir machen die Wendlandpartie aus Freude am Leben und aus Respekt vor dem Leben! Darum wird unsere Landpartie erst stattfinden, wenn wir sicher sind, daß die Gesundheit unserer Besucher*innen, Aussteller*innen und Nachbar*innen nicht in Gefahr ist. Vor Ende Juni wird es wohl keine Entscheidung über eine Wendlandpartie Ende Juli geben können. Wenn im Juli nix geht, gibt es vielleicht noch eine Landpartie im frühen Herbst. Wir besprechen alle Möglichkeiten. Wir denken über neue Formate und andere Zeiträume nach.  Wir werden alles dafür tun. Aber ich will hier nichts versprechen. Schauen Sie hier wieder nach, ich halte Sie auf dem Laufenden, das sei versprochen.

Meine Ausstellung „Bilder aus Metropolen“ war zehn Jahre lang Teil der einzigartigen Kulturellen Landpartie (KLP). Auf unserem Hof im Rundlingsdorf Satemin sind wir zu einem festen Bestandteil der KLP geworden. Nach meinem Eindruck war eine Weiterentwicklung innerhalb der KLP leider nicht möglich. Die „Wendlandpartie“ will Veränderungen und wir finden: es ist an der Zeit, diese anzugehen. Darum öffnen wir sobald möglich und zu verantworten unsere Höfe und machen Landpartie. Mehr zu unseren Beweggründen auf wendlandpartie.de